Mit der wachsenden Komplexität von Websites und dem stetig steigenden Bedarf sollen auch Anfänger in der Lage sein, eine professionelle Website zu erstellen. Hierbei hilft ein Page Builder. Wir präsentieren Ihnen den unserer Meinung nach besten Page Builder für Joomla Websites: SP Page Builder von JoomShaper.

Was ist ein Page Builder?

Ein Page Builder ist ein optionales Plugin für Ihre Joomla-Website mit dessen Hilfe Sie den Bereich Ihrer Website zwischen Header und Footer wie mit einem Baukasten zusammenbauen können, ohne auf die Vorteile eines CMS verzichten zu müssen. Viele der aktuell erhältlichen Page Builder bieten zudem die Möglichkeit eines Drag-and-Drop Page Builder mit man ganz einfach per Drag-and-Drop Module in die Seite ziehen und dort bearbeiten kann.

Einblick in die Funktionen von SP Page Builder

Backend- und Echtzeit-Frontend-Editor

Wie auch die meisten anderen Page Builder bringt der SP Page Builder von JoomShaper sowohl einen Backend- als auch einen Frontend-Editor mit. Durch den Real-time Frontend-Editor bekommt man den Vorteil, dass man nicht mehr “blind” arbeitet, sondern sofort sieht, wie die fertige Seite aussieht.

Responsive Editor

In der heutigen Zeit ist die Optimierung einer Website für mobile Geräte, insbesondere Smartphones, essentiell. Darauf ist der SP Page Builder natürlich angepasst und bietet im Real-time Frontend-Editor zusätzlich noch die Möglichkeit, die fertige Seite in verschieden Viewports zu betrachten und Anpassungen vorzunehmen.

Mehr als 50 responsive Module

Die Zeiten von Text und Bild auf einer Website sind vorbei. Deshalb bringt der SP Page Builder mehr als 50 responsive Module mit, die auf jedes Endgerät perfekt abgestimmt sind. Der Nutzer muss lediglich das Aussehen der Module nach seinen Vorstellungen anpassen ohne große Kenntnisse in HTML und CSS haben zu müssen.

Neben den klassischen Modulen, wie Text-Blöcken oder Modulen für Bilder und Videos, bringt der Page Builder auch welche für z.B. eine Logowall, Kundenrezensionen, Akkordeon-Felder und einen Formular-Baukasten mit.

Außerdem verfügt SP Page Builder über Schnittstellen für Beiträge aus Joomla und K2 sowie das Shop-System J2 Store.

Vorgefertigte Sektionen

Das Ziel eines Page Builder ist es, dem Nutzer die Erstellung und Bearbeitung seiner Website so einfach wie möglich zu machen. Ganz nach diesem Motto sind auch die bereits vorgefertigten Sektionen gemacht. Diese wurden bereits vom JoomShaper-Team designt und aus Modulen des Page Builder aufgebaut. Die fertigen Sektionen kann der Nutzer nun per Drag-and-Drop auf seine Seite ziehen und eigenen Inhalte einfügen.

Vorgefertigte Sektionen von SP Page Builder
Vorgefertigte Sektionen von SP Page Builder

Abspeichern von eigenen Sektionen

Neben den vorgefertigten Sektionen bietet der SP Page Builder auch die Möglichkeit eigene Sektion, die sich auf der Website wiederholen, abzuspeichern und per Drag-and-Drop auf die Seite zu ziehen ohne diese komplett neu aufbauen zu müssen.

Abspeichern von eigenen Sektionen
Abspeichern von eigenen Sektionen

Aus statischen Seiten werden dynamische

Im SP Page Builder können Nutzer auch “dynamische” Module verwenden, mit denen z.B. in einem Blog-Layout eine bestimmte Anzahl von Beiträgen aus einer Kategorie des CMS angezeigt werden kann. So kann man die Vorteile eines CMS weiter genießen ohne auf den Komfort eine Page Builder verzichten zu müssen.

Integration von Google Fonts

Wer kennt das Problem nicht: Man möchte einen Text-Block in der Website integrieren und diesen mit Hilfe einer anderen Schriftart vom Rest der Website abheben. Kein Problem, denn mit der direkten Integration von Google Fonts reichen wenige Mausklicks aus um eine neue Schriftart auf die Website zu bringen.

Eigenes CSS, Berechtigungen und mehrere Sprachen

Neben den unzähligen Möglichkeiten, die der Page Builder mit seinen Modulen bietet, kann der Nutzer auch eigenen CSS-Code einfügen, eigene Klassen und IDs vergeben.
Zudem integriert sich SP Page Builder in das bestehende Berechtigungssystem von Joomla was dafür sorgt, das Administratoren genau bestimmen können, wer wo was machen und sehen darf.
Auch auf mehrsprachigen Websites kann der Page Builder aus dem Hause JoomShaper problemlos verwendet werden und Seiten können für verschieden Sprachen hinterlegt werden.

Und viele weitere herausragende Funktionen

Das war nur ein kleiner Auszug mit den besten und entscheidendsten Funktionen, die die Wahl des richtigen Page Builders beeinflussen. Da es leider einfach zu viele sind, um sie in diesem Artikel zu erwähnen, hier einige weitere hervorragenden Funktionen von SP Page Builder:

  • 12er-Raster-System

  • Duplizieren, Kopieren und Einfügen von Modulen, Spalten und Zeilen

  • Erstellen von umfangreichen ineinander genesteten Sektionen

  • Ein- und Ausblenden von Sektionen, Spalten und Modulen

  • Wiederholen und Widerrufen von Aktionen

  • und viele mehr

Weitere herausragende Funktionen von SP Page Builder
Weitere herausragende Funktionen von SP Page Builder

Preismodelle

SP Page Builder von JoomShaper ist momentan in zwei Varianten erhältlich:

  • Kostenlos: Hier ist der Page Builder komplett kostenlos, allerdings mit einigen Einschränkungen, da nur ein Bruchteil der eigentlichen Module vorhanden ist.

  • Kostenpflichtig: Bei der kostenpflichtigen Version erhält der Nutzer den vollen Funktionsumfang von SP Page Builder mit mehr als 50 Modulen.

Eine detaillierte Übersicht mit aktuellen Preisen der beiden Varianten finden Sie auf der Website von JoomShaper: https://www.joomshaper.com/page-builder

Vorteile von SP Page Builder & Fazit

  • Visuelle Darstellung der fertigen Seite und Drag-and-Drop-Editor

  • schnelle Erstellung von komplexen Seiten ohne großen Programmieraufwand und Programmierkenntnissen

  • Spart Zeit und Entwicklungskosten

  • Kompatibilität mit allen Joomla-Templates

  • Optimiert für SEO

Am Ende steht die Antwort auf die Frage “Ist SP Page Builder der beste Page Builder von Joomla?” wohl ganz klar fest: Ja, ist er!

Mit einer Vielzahl an herausragenden Funktion erleichterter er ungemein die Erstellung und Pflege von komplexen Joomla-Websites. Natürlich ist SP Page Builder nicht für jeden Anwendungsfall geeignet, beispielsweise bei einem Blog wie diesem von FEICHT.media, ist der “klassische” Editor von Joomla der besser geeignet. Möchte man aber auch hier nicht auf die Erleichterungen eines Page Builder verzichten, sind alle Wege offen. Auch wenn man in der heutigen Zeit schnell dazu neigt einen solchen Page Builder mit sehr günstigen Homepage-Baukästen aus dem Internet und deren Nachteilen zu vergleichen, sticht SP Page Builder einfach immer wieder durch seinen Funktionsumfang heraus und steht in keinem Vergleich zu den Homepage-Baukästen aus dem Internet die wir alle täglich in der Werbung sehen, denn hier hat man es mit einem professionellen Tool zu tun.

Am Ende dieses Artikel möchte ich mich noch bei JoomShaper bedanken, dass wir alle Demo-Grafiken und -Videos von SP Page Builder in diesem Beitrag verwenden dürfen.